Sakura Zero S langsam

Benutzeravatar
Bigman
Beiträge:1011
Registriert:So 8. Aug 2010, 11:47
Wohnort:Peine
Kontaktdaten:
Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von Bigman » Mo 30. Jan 2012, 14:39

Hallo,

vielleicht können die Cracks ja mal helfen....
Da der Sakura ja ziemlich schwer ist, wie kann man den denn legal beschleunigen? Also gemeint sind so Ü-Verhältnisse oder Tipps zu Regler-Motor-Combo

Am WE hatten wir einen Standard Sakura mit 25Z zu 80Z und einem X11 + LRP SPX Zero, und er war die langsamste Ente auf der Strecke - quasi ein fahrendes Hindernis!

BTW bei 32Z zu 80Z mit LRP X12 17,5T ist der Motor abgeraucht! Wie kann das sein?
\||/
(oo)______________________________________
Computer helfen uns Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten ...
und wer Sarkasmus in meinen Postings findet, darf ihn behalten

Benutzeravatar
ulie
Beiträge:1179
Registriert:Mi 5. Nov 2008, 23:28
Wohnort:Lehrte

Re: Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von ulie » Mo 30. Jan 2012, 15:56

Also der Sakura ist nun wirklich nicht "ziemlich schwer".
Bist du dir sicher das er wirklich leichtgängig läuft und die Riemen nicht zu sehr gespannt sind?

Ich fahre meinen S mit 80/30 und einem X11 17.5T, sicher nicht der schnellste im Feld aber was da zu den anderen noch fehlte lag dann wohl eher am Akku und am Fahrer ;)

Gruß
Uli
Auch mal das Kleingedruckte lesen.... (-:

Benutzeravatar
Bigman
Beiträge:1011
Registriert:So 8. Aug 2010, 11:47
Wohnort:Peine
Kontaktdaten:

Re: Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von Bigman » Mo 30. Jan 2012, 16:27

nehme den heute mal auseinander und suche nach schwergängigen Stellen.
Die Riemen waren eher etwas locker eingestellt, die Akkus waren eigentlich alle gut, keiner unter 4700 und 40C!
Aber auf der Geraden stand der regelrecht!
\||/
(oo)______________________________________
Computer helfen uns Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten ...
und wer Sarkasmus in meinen Postings findet, darf ihn behalten

Benutzeravatar
VTR1000
Beiträge:1068
Registriert:Fr 7. Nov 2008, 14:59

Re: Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von VTR1000 » Mo 30. Jan 2012, 18:13

aber was da zu den anderen noch fehlte lag dann wohl eher am Akku und am Fahrer ;)
bist du am WE drei kalssen gefahren :shock:

Benutzeravatar
Käptn Karacho
Beiträge:2003
Registriert:Do 3. Sep 2009, 08:17
Wohnort:Wendeburg

Re: Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von Käptn Karacho » Mo 30. Jan 2012, 18:13

Das Ding hat aber auch ne echt ungute Geräuschkulisse abgegeben, oder habt ihr den Fehler schon gefunden?
Gruß Micha
Bild
Käptn Karacho: Member of Team BolidenSchmiede Ersehof

Benutzeravatar
ulie
Beiträge:1179
Registriert:Mi 5. Nov 2008, 23:28
Wohnort:Lehrte

Re: Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von ulie » Mo 30. Jan 2012, 18:26

bist du am WE drei kalssen gefahren
Nein, meine damit LRP Challenge Läufe... ;)

Gruß
Uli
Auch mal das Kleingedruckte lesen.... (-:

Benutzeravatar
Bigman
Beiträge:1011
Registriert:So 8. Aug 2010, 11:47
Wohnort:Peine
Kontaktdaten:

Re: Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von Bigman » Mo 30. Jan 2012, 18:48

Käptn Karacho hat geschrieben:Das Ding hat aber auch ne echt ungute Geräuschkulisse abgegeben, oder habt ihr den Fehler schon gefunden?
Den "Jaul-Fehler" hatten wir gleich gefunden, die China-Karo!!!
\||/
(oo)______________________________________
Computer helfen uns Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten ...
und wer Sarkasmus in meinen Postings findet, darf ihn behalten

Inferno
Beiträge:205
Registriert:Fr 7. Nov 2008, 16:30

Re: Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von Inferno » Mo 30. Jan 2012, 18:51

Hallo
1. Der Sakura S ist nicht zu Schwer, zu Schwer würde in dem fall bedeuten das der über 2kg wiegen müsste aber da von ist er eigentlich weit von entfernt.
2. eins vor weg ihr habt ja die 19 Pully verbaut?! also ist die Interen Untersetzung 2,0, dann ist es klar das wenn man 25/80= 6,4 gesammt untersetzt fährt man auf der geraden nicht vorran kommt ;) in der LRP Challenge fahre ich immer Max. Untersetzung 4,5 mit Lüfter.
dann ist es auch so man halt schon mal Temp. messen sollte, vor allem wenn man in der Warmen Halle in Mehrum fährt. Beim 80 Zahnrad ist man erst bei 5,0 Unterstzt.
Für das Alles brauch man kein Crack zu sein, sondern sich nur mal ein bisschen mit der Materie auseinander setzen \\:)
3. Dann kommt es halt auch drauf an mit wie viel gas man fährt oder auch Bremst, wie leicht das Auto Rollt, und was noch einen Großen Unterschied macht ob ich mit jemanden fahre der gute Akkus hat und ich nicht das Gelbe von Ei ;) das ist halt so wenn alle fast das gleiche Material haben.
Das ein X12 mal zu heiss wird muss nicht unbedingt am Fahrer / Auto liegen da hat oder hatte LRP probleme.
Dann noch das der Sakura S nicht schlecht ist hat er schon Bewiesen, immer hin hat er beim Letzten Challenge Lauf in Hildesheim nur gnap den sieg im B Finale verpasst ( von 1. gestartet) und beim 6std. Rennen in Hildesheim sind die ersten drei Autos Sakura S gewesen.

Gruß Sven
Sakura / Team Absima / KoPropo Eurus / LMI-Racing

Benutzeravatar
Bigman
Beiträge:1011
Registriert:So 8. Aug 2010, 11:47
Wohnort:Peine
Kontaktdaten:

Re: Sakura Zero S langsam

Ungelesener Beitrag von Bigman » Mo 30. Jan 2012, 20:27

Vielen Dank Sven,

ich wollte morgen mal bei Euch rein schauen.
Das mit dem schwer war die erste meiner falschen Vermutungen, was ich außer acht gelassen hatte, war der augenscheinlich defekte X12, der zurück geht!
Ich dachte eigentlich an eine falsche Übersetzung mit 32 zu 80, dachte er wäre deshalb zu warm geworden. Daraufhin habe ich den X11 eingebaut, allerdings mit einem 25er Ritzel, das Sven G. noch da hatte... na ja und wer dann rechnet, da kommt eben nichts rüber, nur im Infield war er gut ... und die verbeulbare Karo für 10 € vom Chinamann.

Vielen Dank an alle für die Hilfe, habe ja erstmal was zu checken....
\||/
(oo)______________________________________
Computer helfen uns Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten ...
und wer Sarkasmus in meinen Postings findet, darf ihn behalten

Antworten