Servo TT-01

super-michi
Beiträge:107
Registriert:Mi 28. Apr 2010, 22:37
Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von super-michi » Di 28. Feb 2012, 07:35

Ich kann die Graupner DES Servos empfehlen: habe ich als Miniservo (808) und als normales (806 oder 807 heißt das glaube ich). Die gibts bei HK Modellbau zum günstigen Kurs.
Gruß Michael

roktan
Beiträge:2358
Registriert:Fr 7. Nov 2008, 10:18

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von roktan » Di 28. Feb 2012, 14:31

Rookie hat geschrieben:Savöx im Elo ist immer mit Vorsicht zu geniessen. Mit Castle Reglern laufen die oft gar nicht ohne zusätzliche Kondensatoren oder externes BEC. Ausserdem macht nen "Hochvolt" im Elo gar keinen Sinn ;-)
Hi

wie wärs denn das BEC aussen vor zu lassen und eine Direktstromversorgung zu machen. Denn die HV-Servo´s können ja 2 S ab und brauch ja dann nur noch den Impuls-Steuer-strom vom Empfänger.

Dann wirds aber ganze flinke mit den vielen Volts.
Wir werden viels ändern müssen , damit alles so bleiben kann, wie es ist.

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge:975
Registriert:Do 10. Jun 2010, 15:49
Wohnort:Bierbergen

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Rookie » Di 28. Feb 2012, 15:35

Möglich ist das natürlich. Für MEIN Gefühl aber bissl viel Aufwand mit der ganzen Steckerumlöterei wobei sich mir der Nutzen im TT 01 noch nicht richtig erschliessen will ;-)
Dieser Beitrag besteht aus 100% chlorfrei gebleichten, FCKWfreien, wieder verwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge:1967
Registriert:Mi 7. Apr 2010, 09:29

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Daniel » Di 28. Feb 2012, 16:15

Rookie hat geschrieben:Möglich ist das natürlich. Für MEIN Gefühl aber bissl viel Aufwand mit der ganzen Steckerumlöterei wobei sich mir der Nutzen im TT 01 noch nicht richtig erschliessen will ;-)
:)yes :)yes
Genauso siehts aus :)

Danke für die Antworten, muss ich nachher wohl mal schauen für was ich mich entscheiden werde :)

Benutzeravatar
Foijahn
Beiträge:44
Registriert:Mo 6. Jun 2011, 00:01

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Foijahn » Di 28. Feb 2012, 17:43

Die Savöx Nummer bezog sich auch mehr auf Variante 2 und damit auf den SCT und nicht auf den TT01. Das Savöx und dieser Brushlesstüdelü nicht beste Freunde sind hatte ich leider vergessen. Mit Bluebird habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht, meins hat damals im Specter ca. 10-15min gehalten .;)

Benutzeravatar
Käptn Karacho
Beiträge:2003
Registriert:Do 3. Sep 2009, 08:17
Wohnort:Wendeburg

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Käptn Karacho » Di 28. Feb 2012, 17:50

Bei meinem ersten Hallenoffroad hatte ich das erste Mal Bekanntschaft mir der Kombination Castle Regler, Savöx Servo gemacht... am Ende der langen Geraden... SC vs. Hallenwand.

Auch mit dem Monsterregler in meinem Mugen gabs Schwierigkeiten... ebenso bei TT01. Teilweise selbst mit externem CC BEC und zusätzlichem Kondensator fürn Empfänger. Elende Stromfresser :x
Gruß Micha
Bild
Käptn Karacho: Member of Team BolidenSchmiede Ersehof

Lübbe
Beiträge:121
Registriert:Sa 18. Dez 2010, 20:45
Wohnort:Ilsede / Bülten

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Lübbe » Di 28. Feb 2012, 21:04

Das mit dem LRP Brushless A.I.-Regler kann ich bestätigen.
Das Ding mag z.B. keine Blue-Bird-Servos...... ???
Entweder konnte ich lenken oder fahren, aber leider nix gleichzeitig.
Die gleiche Serie von Conrad-Elektronik ist dagegen völlig o.k.
Ansonsten vertraue ich gerne auf die Beratung im MBZ und
bleibe da treuer Kunde, weil mir dort immer prima geholfen wurde.
Dieses rote Servo ( keine Ahnung von welchem Hersteller )
habe ich in einem unserer SCT´s drin und
das funktioniert echt gut.

Antworten