Servo TT-01

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge:1967
Registriert:Mi 7. Apr 2010, 09:29
Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Daniel » Mo 27. Feb 2012, 17:45

Hallihallo,

bin grade an der Servofrage am grübeln...

Variante 1: Bluebirdservo das letzte Saison im SCT unterwegs war im TT-01 lassen und für SCT nen DS1015 anschaffen
Variante 2: Bluebird wieder in den SCT und nen neues fürn TT-01 kaufen.

Bislang favorisiere ich die 2. Variante: Warum? Das Bluebrid ist für den SCT eigentlich gut ausgelegt und im TT-01 "über"

Jetzt zur eigentlichen Frage: Was wäre denn ein Preis/Leistungstechnisches vernünftiges Servo für den TT-01? Es gibt einfach viiiiiiiiiel zu viele :)

Ich schmeiße mal eins in den Raum :)
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... duct=10748

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge:975
Registriert:Do 10. Jun 2010, 15:49
Wohnort:Bierbergen

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Rookie » Mo 27. Feb 2012, 18:29

Fürn TT 01 kannste doch das kastrierte rote ausm MBZ nehmen. "Low Profile" nennt sich das weil nicht ganz so tief/hoch. Fährt alle Welt im Sakura - sogar Sven - und kostet glaube "nur" 50 Teuronen.
Dieser Beitrag besteht aus 100% chlorfrei gebleichten, FCKWfreien, wieder verwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits

Benutzeravatar
VTR1000
Beiträge:1068
Registriert:Fr 7. Nov 2008, 14:59

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von VTR1000 » Mo 27. Feb 2012, 19:39

bin mit dem sanwa sx-131 für ca. 30€ sehr zufrieden!

Benutzeravatar
Bigman
Beiträge:1011
Registriert:So 8. Aug 2010, 11:47
Wohnort:Peine
Kontaktdaten:

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Bigman » Mo 27. Feb 2012, 22:15

Rookie hat geschrieben:Fürn TT 01 kannste doch das kastrierte rote ausm MBZ nehmen. "Low Profile" nennt sich das weil nicht ganz so tief/hoch. Fährt alle Welt im Sakura - sogar Sven - und kostet glaube "nur" 50 Teuronen.
PowerHD DC 1219MG. Wir haben das auch im TT-01 und sogar im Buggy(REELY1:8er) als Gas-Servo. Es gibt eines von Savöx das die gleichen Parameter hat und ca. 45 Teuronen kostet.
Die sind wieselflink und haben genug Power.
\||/
(oo)______________________________________
Computer helfen uns Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten ...
und wer Sarkasmus in meinen Postings findet, darf ihn behalten

Benutzeravatar
ulie
Beiträge:1179
Registriert:Mi 5. Nov 2008, 23:28
Wohnort:Lehrte

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von ulie » Mo 27. Feb 2012, 22:52

...und ich fahre jetzt schon seit 2 Jahren mit dem Tamiya Servo aus dem RTR Set :mrgreen:

Wie wäre es denn sonst mit dem GWS Servo IQ-610CMG, kostet UVP 21,90 EUR (4,8V/0,10S u. 6,0V/0,08S)
Das Turnigy ist ein bißchen langsam finde ich. (4,8V/0,16S u. 6,0V/0,14S)

Gruß
Uli
Auch mal das Kleingedruckte lesen.... (-:

Benutzeravatar
VTR1000
Beiträge:1068
Registriert:Fr 7. Nov 2008, 14:59

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von VTR1000 » Mo 27. Feb 2012, 23:27

ach darum kommst du nicht um die kurve..... :lol2:

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge:975
Registriert:Do 10. Jun 2010, 15:49
Wohnort:Bierbergen

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Rookie » Mo 27. Feb 2012, 23:28

ulie hat geschrieben:Das Turnigy ist ein bißchen langsam finde ich. (4,8V/0,16S u. 6,0V/0,14S)
Ach was....das is in Wirklichkeit gar nich so langsam. Weiss doch jeder, dass Turnigy bei den Angaben immer bisschen übertreibt :rofl:
Dieser Beitrag besteht aus 100% chlorfrei gebleichten, FCKWfreien, wieder verwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits

Benutzeravatar
Foijahn
Beiträge:44
Registriert:Mo 6. Jun 2011, 00:01

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Foijahn » Mo 27. Feb 2012, 23:58

Halt mal ausschau nach einem Savöx 1258tg
http://www.savox.de/produkte/servos/sta ... /sc-1258tg
Das habe ich im Buggy ~10L gefahren ohne ein murren, sollte daher beim SCT langfristig haltbar sein. Gebraucht gibt es die teilweise schon für ~30€ und ist doppelt so schnell gegenüber dem Hobbyking. Ist jedenfalls eine lohnenswerte Investition, gerade Savöx kann ich persönlich empfehlen - fahre ja aktuell die High Volt :)

Auch bei einem LOW Profile würde ich zu einem Savöx greifen
http://www.savox.de/produkte/servos/sta ... c-1251mg-2
auch wieder sehr flink unterwegs.
Ich denke was Preis/Leistung angeht kommt man momentan nicht an Savöx vorbei.

Benutzeravatar
Rookie
Beiträge:975
Registriert:Do 10. Jun 2010, 15:49
Wohnort:Bierbergen

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von Rookie » Di 28. Feb 2012, 00:05

Savöx im Elo ist immer mit Vorsicht zu geniessen. Mit Castle Reglern laufen die oft gar nicht ohne zusätzliche Kondensatoren oder externes BEC. Ausserdem macht nen "Hochvolt" im Elo gar keinen Sinn ;-)
Dieser Beitrag besteht aus 100% chlorfrei gebleichten, FCKWfreien, wieder verwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits

Benutzeravatar
ulie
Beiträge:1179
Registriert:Mi 5. Nov 2008, 23:28
Wohnort:Lehrte

Re: Servo TT-01

Ungelesener Beitrag von ulie » Di 28. Feb 2012, 00:12

Savöx im Elo ist immer mit Vorsicht zu geniessen. Mit Castle Reglern laufen die oft gar nicht ohne zusätzliche Kondensatoren oder externes BEC.
Stimmt, jetzt wo du es sagst...die GWS Servos sind auch sehr "stromhungrig". An LRP AI Brushless Reglern z.B. gibt es da Probleme ;)

Gruß
Uli
Auch mal das Kleingedruckte lesen.... (-:

Antworten